Mavropanos und Klimowicz auf dem Platz – Start in die Woche noch ohne Silas

VfB startet mit Fitnesseinheit

Am Dienstagmorgen war der Trainingsplatz am Wasen ein wenig verwaist. Aufbauten und Leibchen waren Mangelware, auch Bälle waren kaum vorhanden. Einzig ein paar Gummibänder und die dazugehörigen Schleifen für den Körper hatte Fitnesscoach Oliver Barlett seinen Jungs mitgebracht. In kleinen Gruppen absolvierten die Spieler eine kurze Fitnesseinheit. Erst am Nachmittag sollen wieder die Bälle ins Spiel kommen. Erik Thommy konnte diese Übung mitmachen. Mateo Klimowicz und Dinos Mavropanos liefen ihre Runden um den Platz, dabei testeten sie ihre Belastung auch im kurzen Sprint. Wie weit die beiden sind, ließ sich von außen schwer beurteilen. Von Silas Katompa Mvumpa und Naouirou Ahamada war am Vormittag noch nichts zu sehen. Wahid Faghir soll erst am Mittwoch wieder eingreifen können. Bei Atakan Karazor blieb es vorerst auch bei einer individuellen Einheit mit Martin Franz. Seine Fussprobleme sind noch nicht auskuriert. Kleine Überraschung, Hamadi Al Ghaddioui, der am Wochenende aufgrund von Verhandlungen mit einem neuen Arbeitgeber freigestellt war, nahm wieder am Training teil. Womöglich hat sich diese Option erstmal vertagt oder komplett zerschlagen.

Die Bildergalerie

Shares