Volle Punkteausbeute – VfB-Frauen holen dritten Sieg im dritten Spiel

Stuttgart gewinnt 3:0 gegen Hegauer FV

Am Sonntag trafen zwei Mannschaften aufeinander, die ihre ersten beiden Partien gewinnen konnten. Der VfB konnte konnte von Beginn weg das Spiel kontrollieren. Große Chancen gab es in der Anfangsphase auf beiden Seiten noch nicht. Anja Selensky nutzte die erste Schusschance zur Führung. Nach der Pause blieben die Stuttgarterinnen das bessere Team. Chiara Marziniak verfehlte das Tor. Chancen waren für beiden Teams auch im zweiten Durchgang nicht viele vorhanden. Technisch und taktisch hatte Heiko Gerber seinen Mädels aber den besseren Matchplan mitgegeben. Die VfB-Frauen scheinen von Spiel zu Spiel besser zu werden. Die Pässe kommen besser an, auch wenn teilweise noch die Präzision in die Schnittstellen fehlt. Die eingewechselte Sophie Gairing bekam einen dieser Pässe in den Fuss. Sie sah die besser postierte Anja Selensky und brachte den Querpass zu ihr, die um die Keeperin herum das vorentscheidende 2:0 markierte. Mit dem Schlusspfiff belohnte sich Gairing dann noch selbst. Sie erzielte den 3:0 Endstand. Damit bleibt der VfB mit drei Siegen punktgleich mit dem Tabellenführer TSV Neuenstein auf dem zweiten Rang.

Die Bildergalerie

Shares