U21 verpatzt Generalprobe fürs Pokalspiel

Ein Test in Freiberg geht 0:2 verloren

In einem guten Monat geht es los für die U21 in der Regionalliga, zuvor sind die Jungs von Frank Fahrenhorst allerdings im Pokal gegen Großaspach gefordert. Das Viertelfinale steigt am Mittwoch im Robert-Schlienz-Stadion. Am Samstagnachmittag absolvierte das Team die Generalprobe und konnte wenig überzeugen. Beim Oberligist SGV Freiberg mussten sie sich mit 0:2 geschlagen geben. Bereits früh in der Partie bekamen sie den Ball nicht aus dem Strafraum, die Führung der Gastgeber war die Folge. Nach dem Rückstand tat sich Stuttgart schwer ins Spiel zu kommen, fast jeder Angriffsversuch wurde von den in blau spielenden Freibergern verhindert. Es war kein Durchkommen. Die größte Möglichkeit zum Ausgleich war eine Dreifach-Chance im zweiten Durchgang, doch Keeper Burkhardt konnte glänzend reagieren. Das 2:0 der SGV Freiberg war ein Fernschuss von der Mittellinie. Keiner war sortiert, am Ende auch Torhüter Schock nicht. Insgesamt ist noch eine Menge Luft nach oben. Was das für das Viertelfinale des wfv-Pokals am Mittwoch heißt, wird sich zeigen.

Im Anschluss die Bildergalerie