Erste Hiobsbotschaft für den neuen Coach? Zuber bricht Training ab

Steven Zuber musste das Teamtraining vorzeitig beenden

Während Steven Zuber das Aufwärmprogramm noch mitmachte, stand er plötzlich mit schmerzverzerrtem Gesicht am Spielfeldrand bei Therapeut Manuel Roth und musste sich das rechte Knie behandeln lassen. Kurze Zeit später lief er Richtung Kabine. Er konnte nicht mehr weitermachen und musste das Training vorzeitig abbrechen. Ein Statement beziehungsweise eine genaue Diagnose gab es seitens des Vereins dazu noch nicht. Ist es nur eine Vorsichtsmaßnahme und Steven Zuber ist bei der nächsten Einheit wieder dabei oder muss sich Nico Willig Sorgen um einen Einsatz des Schweizers machen?