Kantersieg gegen internationalen Testspielgegner

Die U19 gewinnt 8:0 gegen japanischen Club

Die Liga pausiert, die Spieler sollen dennoch im Spielrhythmus bleiben. Die Profis hatten bereits am Freitag im 3-Ligen-Cup ihren Auftritt, die U19 spielte erst am Montagabend. Auf dem vereinseigenen Clubgelände empfing Nico Willig und sein Team, Gäste aus Japan. Die U18 von Shanon Bellmare war zu Gast. Es ist der Jugendverein von VfB-Spieler Wataru Endo. Chancen hatten die Jungs aus Fernost allerdings wenige gegen die U19 der Schwaben. Enrique Katsianas-Sanchez legte recht früh zwei Treffer vor. Das 2:0 zirkelte er per direktem Freistoß in die Maschen. Der eingewechselte Benedict Hollerbach besorgte noch vor dem Seitenwechsel den dritten Treffer. Gleich nach der Pause legte David Hummel das 4:0 nach. Hollerbach erhöhte mit seinen Treffern zwei und drei auf 6:0, ehe wieder David Hummel mit dem siebten Tor zuschlug. Der Schlusspunkt war dem Kapitän vorbehalten. Per Lockl macht mit dem achten Tor am Abend den Deckel drauf. Nico Willig konnte sich den lockeren Testspielerfolg gemütlich an der Bande lehnend anschauen, ohne seine Anweisungen zu vernachlässigen. Ohne das volle Risiko zu gehen und auch mal den Fuss im Zweikampf wegzulassen, konnte VfB gegen die überforderten Gäste aus Japan, das Spiel am Ende souverän für sich gestalten. Am Samstag gegen Ulm wird es so locker sicher nicht gehen, auch wenn die Jungs aus der Donaustadt mit nur einem Punkt aktuell den letzten Platz belegen.

Im Anschluss die Bildergalerie