Es kommt zum Duell Trainer gegen Sportvorstand …..

…. auf dem Centercourt beim Fussball-Tennis

Bei den Schwaben herrscht Erleichterung, erstmal eine Runde durchatmen. Der Start in die zweite Liga ist gelungen, der VfB spielt oben mit, die Spielweise sieht über weite Phase ordentlich aus. Der Transfermarkt ist geschlossen, der Kader steht. Mit Beginn der Länderspielpause ist am Wasen ein wenig Lockerheit eingekehrt. So bat Trainer Tim Walter seine Jungs, die nicht auf Länderspielreise sind, zu einer Runde Fussball-Tennis. Tanguy Coulibaly, Marc Oliver Kempf und Orel Mangala trainierten individuell auf dem Platz, Daniel Didavi absolvierte eine Stabilitätseinheit auf dem Nebenplatz. Die Tennisspieler hatte ihren Spaß bei spätsommerlichen Temperaturen und einer sanften Brise Wind. Es ging zwar um Punkte, aber ein Sieger- oder Verliererteam wurde eher etwas untypisch für das Training von Tim Walter am Ende der Fussball-Tennis-Runde nicht gekürt. Vermutlich hatte es der Coach eilig zu seinem Duell mit dem Sportvorstand. Thomas Hitzlsperger kam bereits für den Anschauungsunterricht im Trainingsoutfit an den Spielfeldrand, um nach der Einheit den Coach herauszufordern. Es kam zwischen dem Team Martin Franz / Thomas Hitzlsperger und Tim Walter / Marcus Fregin zum Duell der Giganten. Sie schnappen sich den Ball und machten es ihren Spielern nach. Tim Walter musste seinem Spielanalyst Marcus Fregin ein wenig Nachhilfeunterricht erteilen, mit dem Ball schien er nicht so gut umgehen zu können, wie mit dem Laptop. Doch der Spaß stand, wie auch bei der Trainingseinheit zuvor, klar im Mittelpunkt.

Anschließend die Bildergalerie vom Training