Welche Spieler sind dem Druck gewachsen? Kempf Startelf-Kandidat – Kalajdzic auf der Bank?

Pellegrino Matarazzo gibt Einblicke in die letzten Stunden vor dem Start

Eine Pressekonferenz im gewohnten Stil gab es bei den Schwaben nicht. Die ausgewählten Journalisten trafen mit dem Trainer in einer Telefonkonferenz zusammen. Darin gab Pellegrino Matarazzo die letzten Infos, bevor die Mannschaft mit zwei Mannschaftsbussen und weiteren Kleinbussen am Samstag nach Wiesbaden fährt. Zu seiner Startelf sagte der Trainer: „Wenn ein Spieler hervorragende Leistungen in den Spielen vor der der Pause gezeigt hat, dann spielt das eine Rolle, aber auch die aktuelle Verfassung spielt natürlich eine große Rolle.“ Es werden die Spieler auf dem Feld stehen, „die dem Druck gewachsen sind, die positiv und konstruktiv kommunizieren und die eine gute Körpersprache auf den Platz bringen.“ Für den Kapitän Marc Oliver Kempf sieht Matarazzo einen Platz in der Startelf durchaus realistisch entgegen. Sasa Kalajdzic hat Chancen auf der Bank Platz zu nehmen. „Kempfi ist voll dabei und natürlich auch ein Kandidat für die erste Elf. Sasa macht es auch gut im Training. Für 90 Minuten wird es aktuell nicht reichen, aber er ist auf jeden Fall ein Kandidat für die Bank.“ Für den jungen Österreicher wäre ein Einsatz in Wiesbaden, das erste Pflichtspiel für die Schwaben nach seinem Wechsel und nach seiner schweren Verletzung. Möglich, dass er am Ende noch zum Zünglein an der Waage wird, was den Aufstieg der Schwaben betrifft. Kalajdzic kann vollkommen unvoreingenommen ans Werk gehen. Nicht wenige Fans würden es ihm, dem Verein und am Ende natürlich sich selbst gönnen, sollte er eine dieser Fussballgeschichten schreiben, die sich dann auch oft Fussballmärchen nennen. Ohne Fans, so der Coach ist es umso wichtiger, dass die Mannschaft intern funktioniert. „Es ist ein Restart. Nach dem ersten Spiel werden wir mehr wissen über die einzelnen Mannschaften und Spieler. Ich bin sehr zuversichtlich und optimistisch, dass wir es gut hinbekommen werden,“ gab er in der Telefonschalte der Presse mit.