Nicolas Gonzalez ist Man of the Match und erneut für seine Nationalelf nominiert

Er setzte sich knapp vor Gomez durch

Entscheidend war wohl die mustergültige Flanke von Nicolas Gonzalez, die ihn hauchdünn zum Man of the Match werden ließ. Mario Gomez hatte seine perfekte Vorlage per Kopf vollendet, der Torschütze landete bei der Wahl zum Spieler des Spiels, ganz knapp mit einer Stimme Rückstand auf dem zweiten Rang. Über sein Assist wird sich Nicolas Gonzalet freuen, über das Remis, das am Ende draus wurde, vielleicht weniger. Ganz sicher stolz wird ihn die erneute Nominierung für die Albiceleste machen. Der argentinische Coach Lionel Scaloni nominierte den Stuttgarter für die Qualifikationsrunde zur WM 2022 in Katar für die Spiele Ende März gegen Ecuador und Bolivien. Von deutschen Vereinen sind mit Balerdi, Alario und Palacios noch drei weitere Akteure im Kader.