Mavropanos wechselt zum VfB – das sagen die Nürnberg-Fans über ihn

Stuttgart bekommt einen Mentalitätsspieler

Der erste wirkliche Neuzugang ist bei den Schwaben angekommen. Konstantinos Mavropanos, 22-jähriger Innenverteidiger wechselt von Arsenal London zum VfB. Er kommt allerdings auf Leihbasis für ein Jahr an den Neckar. Zuvor war er für die vergangene Halbserie an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen. Sven Mislintat sagte auf der vereinseigenen Homepage zu seinem ersten Neuzugang für die Bundesligasaison. „Wir freuen uns sehr, dass wir Konstantinos Mavropanos für eine Saison von Arsenal verpflichten konnten. Wir kennen uns seit unserer gemeinsamen Zeit bei Arsenal, entsprechend lange beobachte ich seine Entwicklung. Konstantinos ist zweikampfstark, antrittsschnell und passt mit seinen Fähigkeiten und seinem Ehrgeiz sehr gut zu uns.

Kopfballstark und gutes Aufbauspiel

VfB-exklusiv fragte bei den Club-Fans nach, welchen Eindruck der große Verteidiger und griechischen U21-Nationalspieler bei seinem Gastspiel hinterlassen hatte. Die Jungs der Facebookseite „1.FC Nürnbrg – mein Verein“ beschreiben Mavropanos als Mentalitätsspieler, der allerdings auch technisch einiges zu bieten hat. Das eine schließt das andere ja auch nicht aus. Er habe ein gutes Kopfballspiel und eine intelligente Spieleröffnung. „Er hat in dem halben Jahr bei uns vollkommen überzeugt.“ Bleibt zu hoffen, dass er auch bei den Schwaben überzeugen wird und eine gute Rolle spielen kann. Der Verteidiger wird beim VfB die Rückennummer 5 tragen.