JuniorCup: Stuttgart trifft im Halbfinale auf Leipzig

Stuttgart gewinnt auch letztes Zwischenrundenspiel

Der VfB ist mit einem Sieg in den zweiten Tag des Mercedes-Benz JuniorCups gestartet. Gegen Glasgow Rangers gab es nochmals einen Zu-Null-Sieg. Der vierte in Folge. Dabei konnte sich Sebastian Hornung einmal mehr auszeichnen und gilt als Favorit auf den Titel zum besten Torhüter des Turniers, einige Stimmen sagen bereits, dass er auch Spieler des Turniers werden könnte. David Hummel schraubte seine Torquote mit dem 1:0 Siegtreffer nochmals um ein Tor nach oben. Er führt die Torjägerliste mit sechs Treffern an. Auf den VfB wartet im Halbfinale RB Leipzig. Bereits in der letzten Saison konnte Stuttgart gegen die Bullen den DFB-Pokal gewinnen, diese Saison kamen die Schwaben gegen die Sachsen im Pokal ebenfalls schon eine Runde weiter. Auf dem Rasen wissen die Stuttgarter also wie sie RB schlagen können, in der Halle wollen sie es im Halbfinale noch unter Beweis stellen. Das andere Halbfinale bestreiten Rapid Wien und Glasgow Rangers, es bleibt also ein internationales Turnier bis zum großen Finale.

Im Anschluss die Bildergalerie