Donis greift letzten Strohhalm – Leihe und Kaufpflicht mit Bedingung

Der Angreifer wechselt nach Reims

Das lange Hin und Her mit dem griechischen Angreifer hat am letzten Tag der Wechselfrist ein Ende gefunden. Die Entscheidung ist gefallen. Anastasios Donis wechselt vom VfB zu Stade Reims in die französische Liga. Zuletzt wurde Donis nicht mehr in den VfB-Kader berufen. Für Tim Walter hatte das keine sportlichen Gründe, sondern er wollte die Zukunft von Donis abwarten. Die hat sich nun entschieden. In der Nacht vom Montag auf Dienstag bestätigten die Vereine den Wechsel. Donis wird von Reims erstmal geliehen, sollte der Verein den Klassenverbleib schaffen, an dem Donis nun mitarbeiten kann, besteht seitens Reims eine Kaufpflicht. Donis sei für den französischen Club ein Wunschspieler gewesen. Der griechische Nationalspieler wurde zuletzt mit Genua und Bologna in Verbindung gebracht. Auch aus der Bundesliga gab es in der Vergangenheit das ein oder andere Gerücht. Sven Mislintat sagte zum Wechsel kurz angebunden „Wir bedanken uns bei Tassos für die Zusammenarbeit und wünschen ihm für seine Karriere alles Gute.“