Frühe Gegentore waren Grundstein für Niederlage der U19

Die U19 lief von Beginn an einem Rückstand hinterher. Zwei Gegentore nach fünf Minuten konnten sie nicht aufholen.

Zweite Spielminute 0:1, fünfte Spielminute 0:2, die U19 des VfB hatte den Start komplett verschlafen. Sie machten es in der Folge zwar gut, waren das bessere und spielbestimmende Team, doch ein Konter und es stand 0:3. Die Gäste hatten drei Chancen, aus denen sie drei Tore machten. Vor der Pause gelang Nick Betzner der Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild, Stuttgart war besser, doch sie konnten die Überlegenheit kaum in Chancen umwandeln.

Ein angefälschter Schuss von Betzner landete dann doch im Tor, der VfB war wieder im Spiel, nur noch 2:3. Die Schwaben warfen alles nach vorne und setzten alles auf eine Karte, doch der Mut wurde nicht belohnt, Unterhaching war einfach zu kaltschnäuzig vor dem Tor. Sie nutzen die großen Lücken, die die VfB-Abwehr bot und erhöhten auf 4:2 und 5:2. Eine Niederlage, die sich schlimmer anhört, als dass es der Spielverlauf widerspiegelt, doch am Ende stehen die nackten Zahlen. Auch die U17 konnte in Nürnberg nur ein 0:0 erspielen.

Tabelle Bundesliga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten