Die Jugend jubelt: U19 dreht Spiel - U17 mit Kantersieg

Ein sehr erfolgreiches Wochenende liegt hinter dem VfB. Der VfB II gewinnt in Offenbach. In der Bundesliga wurde Leverkusen besiegt und in den Juniorenligen gab es ebenfalls je drei Punkte

Bereits am Samstagmittag zauberte die U17 von Nico Willig die Frankfurter in Grund und Boden. Zur Halbzeit stand es bereits 4:0, am Ende durfte das Team sich über ein glattes 7:0 freuen. Von Beginn an gab es nur eine Richtung. Per Elfmeter ging der VfB durch Kevin Grimm in Führung. Zuvor ließ er sich mit Leon Dajaku auf ein "Schnick-Schnack-Schnuck" ein, wer denn nun ausführen darf. Doch auch Dajaku, der Toptorschütze der Schwaben durfte nach drei Aluftreffer auch über zwei Tore jubeln.

Von Anfang bis zum Ende zog die U17 das Spiel gnadenlos durch und ist nun punktgleich mit den Bayern auf Rang drei und zwei Punkte hinter Hoffenheim. Die Entscheidung in den letzten zwei Saisonspielen, wird allerdings noch ein wenig auf sich warten lassen, denn diese Spiele sind aufgrund der U17 Europameisterschaft, erst Ende Mai bzw. Anfang Juni. Der letzte Spieltag könnte ein Finale um die Meisterschaft werden, da geht es gegen Hoffenheim. Die U19 hat mit der Meisterschaft schon länger nichts mehr zu tun, dennoch lieferte sie heute ein gutes Spiel gegen Heidenheim ab. Es dauerte bis sich die Jungs Chancen erspielen konnten, ein frührer Gegentreffer vermasselte das Konzept von Heiko Gerber. Doch vor allem in Halbzeit zwei zeigten sie Biss und erzielten am Ende auch die Tore. Azad Toptik traf doppelt und drehte das Spiel, Benjamin Hadzic legte das 3:1 nach. Am Feitag ging der VfB II in Offenbach mit 1:0 als Sieger vom Platz, in der Bundesliga gab es ebenfalls ein 1:0 in Leverkusen für das Team von Tayfun Korkut. So gewannen alle vier Teams über das Wochenende hinweg ihre Spiele.

Tabelle Bundesliga

Buchtipp

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten