Mané ist zurück: Fans und Spieler selbst sind glücklich

Am Samstag war es Donis, am Montag sah man Carlos Mané den Rasen des Trainingsgeländes betreten. Ein erster Schritt ist getan. Wann er wieder das Trikot überstreifen darf, ist noch offen.

Für Carlos Mané hat die Leidenszeit ein absehbares Ende. Heute Morgen twitterte der VfB ein Video, als er den Rasen betrat und gleich eins hinterher, als er zusammen mit dem leicht angeschlagenen Chadrac Akolo individuell trainierte. Für Akolo wird es eventuell schon gegen Bremen wieder zu einem Einsatz in der Bundesliga reichen. Carlos Mané ist davon noch ein Stück weg, doch den ersten Schritt auf dem Rasen, bezeichnete der Portugiese als einen seiner glücklichsten seit Monaten.

Am 02. April verletzte sich Mané im Spiel gegen Dresden. Der frühere Sportvorstand Jan Schindelmeiser ließ sich sogar zu der These hinreißen, dass es bei Carlos Mané, wenn es ganz schlecht laufen sollte, sogar um seine Karriere ginge. Er wird in der nächsten Zeit zwischen Rehawelt und Trainingsplatz pendeln, sein nächstes Ziel ist das Teamtraining. Die Fans sind glücklich, den Publikumsliebling wieder mit Ball am Fuss zu sehen. "Der Star kehrt zurück", "positive Nachricht an einem Montag" und "jetzt kann es richtig losgehen" sind nur ein paar der vielen Kommentare in den sozialen Netzwerken.

Tabelle Bundesliga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten