Trotz Offensivkräftemangel keine Startelfgarantie für Terodde

Die Verletztenliste bei den Schwaben wird nicht kürzer. Neben den Langzeitverletzten fallen auch Daniel Ginczek und Chadrac Akolo für die kommende Partie in Hannover aus.

Der Kader des VfB stellt sich für das Spiel gegen Hannover wieder fast von selbst auf. Gegenüber dem Spiel gegen den BVB kommt kein Spieler zurück. Im Gegenteil, mit Ginczek und Akolo stehen zwei weitere Offensivspieler nicht zur Verfügung. Für die beiden rücken Anto Grgic und Ebenezer Ofori in den 18er Kader. Beide sind allerdings defensive Mittelfeldspieler. Für die Offensive bleiben nur noch Josip Brekalo, Simon Terodde, Takuma Asano und Berkay Özcan zur Verfügung, zumindest was die deren etatmäßigen Positionen angeht.

Trainer Hannes Wolf ist ein Fan davon, gegen Ende der Partie nochmals nachlegen zu können. Bei entsprechendem Spielstand eher in der Offensive. Bleibt Hannes Wolf seiner Grundordnung treu, werden drei der vier genannten in der Startelf stehen. Nachdem Daniel Ginczek zuletzt den Vorzug vor Simon Terodde bekam, dieser nun allerdings wegen eines Faserrisses ausfällt, sollte Simon Terodde in den Sturm zurückkehren. Eine Startelfgarantie gab Hannes Wolf dem Stürmer allerdings nicht. Er gibt Simon Terodde zwar Bestnoten im Training und in der Persönlichkeit, auch sei er ein absoluter Teamplayer, doch Hannes Wolf stellt seine Startelf so auf, wie es zum Spiel und zum Gegner passt. Er konnte bei der Pressekonferenz vor dem Spiel noch keine Aussage darüber machen. In der Defensive wird sich wohl wenig ändern. Offensiv wird wohl Josip Brekalo in der zweiten Halbzeit, wie der Trainer immer sagt, wenn das Spiel entschieden wird, den Unterschied ausmachen dürfen. Somit könnte die Aufstellung wie folgt aussehen.

So könnte der VfB gegen Hannover spielen

Tabelle Bundesliga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten