VfB II lässt sich von Walldorf überrumpeln

Auch Takuma Asano und Orel Mangala können den VfB II nicht zum Sieg führen. Das Tor von Asano brachte am Ende keine Punkte.

Mit gleich fünf Akteuren aus dem Profikader spielte der VfB II in der Startelf gegen Walldorf. Keeper Meyer stand im Tor. Geburtstagkind Nicolas Sessa und Berkay Özcan waren erneut von Beginn an dabei. Hinzu kamen Orel Mangala und Takuma Asano, die aufgrund der Länderspielpause und Nichtnominierung zu ihren Nationalteams bei den kleinen Roten Spielpraxis sammeln sollten. Der VfB II ging früh durch Stefan Peric in Führung und hätte durch Berkay Özcan die Führung ausbauen können.

Nach der Pause kassierte das Hinkel-Team den Ausgleich. Nicolas Sessa schickte den schnellen Asano, der zur erneuten Führung traf. Wirklich stabil wirkten sie trotz erneuter Führung nicht. Und so ließen sie sich ein ums andere Mal von Astoria überrumpeln. Keeper Alex Meyer machte mit seinen Ausflügen nicht immer die glücklichste Figur, doch vor allem die Hintermannschaft schien nicht mehr richtig im Bilde zu sein. Am Ende stand es 4:2 für die Gäste und das aufgrund der letzten Spielminuten auch verdient. Marcus Meyer war bei den Gästen dreifacher Torschütze. Bereits unter der Woche besteht die Chance in Koblenz zur Wiedergutmachung.

Tabelle Bundesliga

Buchtipp

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten