Ron-Robert Zieler ruht sich nicht auf dem Erreichten aus

Die Stuttgarter Nummer eins ist recht schnell angekommen, bringt seine Leistung und fühlt sich wohl. Der Ehrgeiz treibt ihn allerdings immer wieder neu an.

Er kam nicht nur zum VfB, um als klare Nummer eins zwischen den Pfosten zu stehen, sondern auch um seine Erfahrung an junge Spieler weiterzugeben. Er musste sich zu Beginn gegen Mitch Langerak durchsetzen, der den Verein kurz vor Transferschluss verlassen hatte. Für seinen Trainer Hannes Wolf, war das kein Geschenk, sondern Zieler hatte sich seinen Platz am Ende erarbeitet und steht somit verdient im VfB-Tor. Für Wolf war dieser Fight ums Tor wichtig.

Auch Zieler selbst sieht die Erfahrung als wichtig für seine Entwicklung an. Er bekam letztlich das Vertrauen und zahlt es Woche für Woche zurück. Sowohl Wolf, als auch Zieler sprechen hier mit einer Zunge. Ron-Robert Zieler ruht sich nicht auf seinem Status aus, sondern möchte auch für sich selbst, seine Leistung in jedem Spiel immer wieder bestätigten. Ein wichtige Rolle spielt dabei, dass er sich in seiner neuen Umgebung in Stuttgart wohl fühlt. In und um Stuttgart konnte er sich bereits einiges anschauen, das ihm Gefallen hat. In Leicester war dies nach eigener Aussage nicht unbedingt der Fall, dennoch würde er den Schritt auf die Insel so nochmal machen, da er für sich viel mitnehmen konnte. Am Freitag kehrt er zu dem Verein zurück, der ihm die Möglichkeit gegeben hatte, Bundesliga zu spielen und schöne Europaleague-Abende zu erleben. Er macht keinen Hehl daraus, dass ihm Hannover noch viel bedeutet und er hofft auf einen warmen Empfang der Fans in dem Wissen, dass der ein oder andere, ihm den Abgang nach dem Abstieg vielleicht noch krumm nehmen könnte. Er rechnet sich für die nächsten beide Auswärtssppiele aus, nun auch in der Fremde etwas mitnehmen zu können.

Tabelle Bundesliga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten