Vereinsfussball statt WM: Der VfB ist wieder auf dem Rasen

Die Regionalliga startet Ende Juli in die neue Runde. Der VfB II hat am heutigen Mittwoch den Dienst auf dem Rasen wieder aufgenommen.

Mit fünf externen Neuzugängen, einigen Aufrückern aus der U19 und einem neuen Übungsleiter, betrat die Mannschaft der neuformierten U21 den Rasen neben dem Mercedes-Benz Museum. Die Junioren-Trainingsplätze werden komplett saniert, auch das Robert-Schlienz-Stadion bekommt ein neues Grün. Somit stehen keine Trainingsmöglichkeiten auf dem vereinseigenen Gelände zur Verfügung. Der VfB II muss erstmal über die Strasse ausweichen. Kein Hinderungsgrund für Trainer Marc Kienle den Trainingsbetrieb aufzunehmen.

Neben den vielen jungen Spielern, gesellen sich zwei, die das 21. Lebensjahr bereits deutlicher überschritten haben. Lukas Kiefer kam in der letzten Winterpause zurück zum VfB II, er soll einer von zwei Führungsspielern werden. Außerdem ist Tobias Werner, wie bereits schon mehrfach in den Medien berichtet, mit der Zweiten auf dem Trainingsplatz. Er will die Leaderrolle einnehmen, sollte sich keine andere Situation ergeben. Kurz nach 10:00 betraten die Jungs den Platz, das Trainergespann um Kienle und Thomae folgten. Nach einem Warm-up bei bereits schon warmen Temperaturen, ging es fürs Team gleich an den Ball. Die Zeiten in der zum Auftakt nur Kondition bebolzt wurde, sind vorbei. Der Ball muss rollen, die Bewegungsabläufe müssen einstudiert werden, gerade in einem Team, in dem es viele neuen Gesichter gibt. So wurden nach der Passübung sofort die Leibchen verteilt. Aufs komplette Feld wurde mit freien Spielern, eine Spielform in drei Durchgängen absolviert. Das in der kurzen Zeit erlernte, kann bereits in einem ersten Test am kommenden Samstag gezeigt werden. Die U21 spielt in Haubersbronn gegen den ortsansässigen TSV.

Tabelle Bundesliga

Buchtipp

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten