Zwei Tore zum Abschied: Bruun Larsen muss zurück - vorerst!

Der Saisonabschluss war gelungen. Nicht nur das letzte Pflichtspiel gewann die Schwaben, sondern auch das gegen die Fanauswahl

Ein allerletztes Mal in dieser Saison stehen die Jungs von Tayfun Korkut auf dem Rasen. Im Robert-Schlienz-Stadion trat der VfB gegen eine Fanauswahl an, die von Jürgen Sundermann trainiert wurde. Nicht alle VfB-Stars waren dabei. Mario Gomez, Benjamin Pavard und Santiago Ascacibar fehlten unter anderem im VfB-Kader. Erik Thommy dagegen stand in der Startelf und eröffnete den Torreigen. Am Ende stand es 10:3 für die Profis in den weißes VfB-Trikots. Das Ziel der Fanauswahl war ein Tor, am Ende wurden es drei.

Zwei Kisten steuerten Berkay Özcan und auch Jacob Bruun Larsen bei. Beide kamen am Ende Saison auf ihre Spielminuten. Özcan gelang gegen Bremen sogar das 2:0. Berkay Özcan hat einen Vertrag bei den Schwaben bis 2021. Bei Jacob Bruun Larsen sieht es ganz anders aus. Er kam in der Winterpause von Borussia Dortmund und wurde nur für dieses halbe Jahr ausgeliehen. Hannes Wolf war überzeugt von ihm, war dann aber wenige Wochen später nicht mehr Trainer des VfB. Unter Tayfun Korkut kam er in drei Spielen zu einigen wenigen Einsatzminuten. Auch wenn er nur wenig gespielt hatte, die VfB-Verantwortlichen sind begeistert von seiner Art wie er im Training auftritt und auch von seiner Persönlichkeit. Michael Reschke und der VfB würden ihn gerne für die kommende Spielzeit nochmals im VfB-Trikot sehen. Dortmund beordert den Dänen erstmal zurück, doch das letzte Worte ist noch nicht gesprochen. Der VfB versucht nochmals eine Leihe zu vereinbaren. Gegen die Fanauswahl hat er vorerst sein letztes Spiel für den VfB bestritten.

Tabelle Bundesliga

Buchtipp

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten