VfB II macht nicht gerade Werbung in eigener Sache

Nach der Pleite zum Abschluss der Hinrunde gegen Hoffenheim II, verliert der VfB II auch den Rückrundenauftakt gegen Steinbach

Nachdem Stuttgart in der Regionalliga letzte Woche bereits ein Heimspiel hatte, legten die Schwaben gegen Steinbach im Robert-Schlienz-Stadion eine Woche später gleich nach. Hintergrund: Die Regionalliga geht bereits in die Rückrunde der Saison. Erfolgreicher verlief die Partie gegen den TSV Steinbach allerdings nicht. Den Stuttgartern mit Anto Grgic in der Startelf fiel wenig ein, um die gut gestaffelte Defensive der Gäste zu knacken.

Es wurden viele Bälle quer oder nach hinten gespielt, ein Aufbauspiel nach vorne war bei den kleinen Roten kaum zu sehen. Nach einer guten halben Stunde gingen die Gäste in Führung. Sehr viel getan dafür hatten die Steinbacher auch nicht, dennoch gingen sie damit in die Pause. Doch auch nach dem Seitenwechsel war von den Hausherren wenig zu sehen. Die ein oder andere Möglichkeit war da, doch zwingend was das alles nicht. Unter den Augen von Präsident Wolfgang Dietrich, war dies nicht unbedingt Werbung in eigener Sache. Die Auflösung der zweiten Mannschaft steht noch immer im Raum. Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen. Mit solchen Leistungen liefern sie wenig Argumente für eine Aufrechterhaltung des Teams. Nächsten Freitag treten die Jungs von Andreas Hinkel beim Tabellennachbarn SSV Ulm an.

Tabelle Bundesliga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten