Lockerer Aufgalopp beim ersten Test in Reutlingen

Stuttgart gewinnt den ersten Test mit 4:0. Gegen den SSV Reutlingen spielten zwei unterschiedliche Teams

Tayfun Korkut hatte zwei unterschiedliche Halbzeiten geplant zumindest vom Personal. So spielten Gentner, Insua, Donis und Zieler in Halbzeit eins. Castro, Sosa und Grahl stand in Halbzeit zwei auf dem Rasen. Das Spiel selbst war allerdings in beiden Durchgängen sehr ähnlich. Der VfB hatte gefühlt 80 Prozent Ballbesitz, viel ging über die Außen Maffeo und Insua. Die Tore vielen aber durch einen Fernschuss von Aogo, beim 2:0 stand Donis frei vor dem Keeper.

In Halbzeit zwei setzte sich Pedro Allgaier vom VfB II auf der rechten Seite immer mal wieder durch, die Flanken wurden aber immer wieder von Reutlingern abgefangen. Auch im zweiten Durchgang ging es durch die Mitte, Chadrac Akolo versenkte zum 3:0, Marcin Kaminski bugsierte die Kugel kurz vor dem Ende zum 4:0 Endstand über die Linie. Der ein oder andere schöne Spielzug war dabei. Insgesamt war es fürs erste Testspiel ordentlich. Für den Ligaalltag hätte er vermutlich noch nicht greicht.

Tabelle Bundesliga

Buchtipp

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten