Benjamin Pavard ist schon wieder on fire

Fussball-Weltmeister Benjamin Pavard ist seit Mitte der Woche zurück im Mannschaftstraining. Beim Reservetraining am Sonntagmorgen hatte er sichtlich Spaß.

Er kam früher zum VfB zurück, als es mit dem Trainerteam und seinem Arbeitgeber vereinbart war. Eigentlich sollte Benjamin Pavard nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft mit Frankreich, erst am Montag zurück zum Teamtraining stoßen. Auf eigenen Wunsch stand er mit seinen Kollegen bereits am Mittwoch schon wieder auf dem Rasen. Laut Tayfun Korkut wollte er sogar schon beim Test gegen Real Sociedad am Samstag auflaufen. "Er ist positiv ungeduldig und wollte unbedingt spielen. Er war heiß".

Doch der Trainer sagte nein zu diesem Vorhaben. Heute Vormittag tobte sich Pavard dafür dann im Reservetraining aus. Die Startelf von gestern war mit dem Rad unterwegs, die die wenig oder gar nicht gespielt hatten, waren auf dem Grün. Und Benjamin Pavard mittendrin. Er grinste, er lachte und er biss sich in den Einheiten rein. Man merkte er will nach der Pause wieder kicken. Bei der Flanken- und Torabschluss Einheit, fing der Weltmeister an zu zaubern und packte auch mal einen Seitfallzieher aus. Beim Spiel aufs Kleinfeld war er sich für keinen Zweikampf zu schade. Er wird sich in der kommenden Trainingswoche sicher erneut aufdrängen, um dann im ersten Pflichtspiel in Rostock im Kader zu sein.

12.08.18 VfB-Training Pavard

Tabelle Bundesliga

Buchtipp

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten