VfB II gewinnt gegen harmlose Völklinger

Die Unsicherheit beim VfB II ist weg, die Mannschaft wird es auch in der neuen Saison geben. Zum Auftakt nach der Winterpause gab es ein 2:0 gegen Völklingen

Die erfahrenen Spieler haben in der Winterpause den VfB II verlassen. Einige Spieler, darunter auch Philipp Walter und Benedict Dos Santos sind verletzt. Rückkehrer Lukas Kiefer stand in der Startelf. Die Stuttgarter hatten leichtes Spiel gegen den Tabellenvorletzten, doch so sehr viele Chancen konnten sie nicht herausspielen. Als nach einer halben Stunde der neue Kapitän Caniggia Elva hochstieg und nur den Posten traf, war Jan Ferdinand zur Stelle und drückte den ins Feld zurückspringende Ball über die Linie.

Wenig später erledigten die Saarländer das 0:2 aus ihrer Sicht selbst. Für das Tor von Florian Kastenmeier gab es erst in Halbzeit zwei ein wenig mehr Gefahr. Stjepan Radeljic musste den Einschlag auf der Linie verhindern. Ansonsten blieb das zweite Halbzeit recht blass. Der VfB II tat nicht mehr als nötig und die Völklinger hatten am Ende kein Glück, dass doch noch ein Ball ins Tor ging. Für den VfB II waren es wichtige Punkte, um möglichst frühzeitig mit dem Abstieg nichts mehr zu tun zu haben. Nach dem Auswärtsspiel bei den starken Freiburgern, kommt es in zwei Wochen zum Stadtderby gegen die Kickers.

Tabelle Bundesliga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten