Haarsträubende Fehler führen zur 0:3-Pleite

Der VfB II lag schnell mit 0:2 zurück. Mit dem 0:3 in Halbzeit eins war das Spiel früh entschieden

Bereits nach vier Minuten stand der Saarbrücken Stürmer Carl völlig frei vor dem Tor von Keeper Kastenmeier. Er drückte den Ball per Kopf über die Linie. Gerade zwei Minuten später, nutzte wieder Carl einen verunglückter Rückpass des VfB zum 2:0 für Saarbrücken. Somit waren die Stuttgarter sehr früh deutlich im Rückstand. Gegen eine starke Mannschaft, wie die Saarländer, ein schweres Unterfangen das Spiel noch positiv zu gestalten.

Das Gäste konnten sich mit der komfortablen Führung zurückziehen und auf Konter lauern. Stuttgart tat sich schwer mit dem Spielaufbau, verlor immer wieder die Bälle. Auch das 0:3 nach einer knappen halben Stunde, ein Fehlpass, den Marco Holz abfängt und den weit vor dem Tor stehenden Kastenmeier von der Mittellinie aus überwindet. Das Spiel war entschieden. Auch in der zweiten Halbzeit war Saarbrücken das abgeklärtere Team. Der VfB II fand kein Mittel gegen Saarbrücken. Die Gäste sahen keine Veranlassung, mehr fürs Spiel zu tun als nötig. Es blieb beim 0:3.

Tabelle Bundesliga

Buchtipp

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten