Trainer Wolf lobt Gomez und will in Zukunft mehr Tore

In einer Woche startet die Liga in die Rückrunde. Für Wolf und den VfB geht es darum gegen Berlin erfolgreich zu starten.

Mario Gomez könnte für den VfB der einzige Neuzugang im Winter bleiben. Michael Reschke schloss weitere Verpflichtungen zu 75% aus. Fast schon einzige Bedingung, um nochmals aktiv zu werden, wäre eine Verletzung in den ersten Spielen der Rückrunde. In diese will und sollte der VfB gut starten. Im Heimspiel gegen Berlin baut Trainer Wolf auf die Unterstützung der Fans und auf die gute Basis, die man sich aktuell, bei guten Bedingungen, im Trainingslager erarbeitet.

In einer Presserunde erklärt Hannes Wolf, dass man mit der Defensivleistung der abgelaufenen Hinrunde sehr zufrieden sei, doch die 13 Tore, die man erzielen konnte, einfach zu wenig sind. Die Quittung ist Platz 14 und zwei Punkte Vorsprung auf den Relegations- bzw. Abstiegsplatz. Keine bedrohliche Situation, aber sicher auch nicht die beste. Die Vorbereitung in La Manga läuft zur Zufriedenheit aller recht gut. Einziger Wehrmutstropfen ist die Verletzung und die Abreise von Holger Badstuber. Er lässt sich zuhause behandeln, um zum Auftakt in die Rückrunde wieder fit zu sein. Im gestrigen Testspiel gegen den niederländischen Erstligsten Twente Enschede konnte Mario Gomez gleich einmal zeigen, warum er sich wieder seinem Heimatverein angeschlossen hatte. Ein toller Spielzug und Doppelpass mit Christian Gentner brachte für Gomez das erste Tor im ersten Spiel. Trainer Hannes Wolf lobte seine Einstellung, seine guten Trainingsleistungen und eben die gute Leistung im Testspiel, das 2:1 für den VfB endete. Ailton war der zweite Schütze für die Schwaben. Mit Mario Gomez hofft der VfB, die Torflaute auch in der Liga zu beenden und den 13 bisherigen Saisontoren, noch einige mehr folgen zu lassen.

Tabelle Bundesliga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten