Mischung an richtigen Charakteren ist da - Erfolgserlebnis fehlt

Beim VfB ist nach den jüngsten Niederlagen große Ernüchterung eingekehrt. Für Keeper Zieler kein Grund es zu dramatisieren.

Die Mannschaft um Ron-Robert Zieler, die Verantwortlichen und letztlich die Fans hatten sich den Start in die neue Saison natürlich anders vorgestellt. Nach dem Aus im Pokal und den beiden Auftaktpleiten in der Liga herrscht Katerstimmung. Auch gibt es erste Stimmen in der Mannschaft, die die Spielweise zwischen Offensive und Defensive differenziert sehen. Dass innerhalb eines Teams kontrovers diskutiert wird, sieht Zieler eher positiv. Jeder will spielen, das Leistungsniveau hat sich geglättet.

Dass es nach der Rückrunde der vergangenen Saison und der guten Vorbereitung in der Liga nun zu Beginn nicht läuft, dafür hat der Keeper zumindest Erklärungsansätze. Was nicht bedeutet, dass es ihm gefällt, wie der VfB gestartet ist. Die Aufgabe sei nun, dies in den nächsten Spielen zu korrigieren, egal wie der Gegner heißt. Zuversichtlich, dass dies gelingen wird, stimmt Zieler die Tatsache, dass die Mischung an Charakteren in der Mannschaft vorhanden ist. Im Kicker-Interview spricht der Torhüter über den Erfahrungsschatz, aus dieser Situation wieder rauszukommen. Ein Erfolgserlebnis in den nächsten beiden Spielen gegen Freiburg und Düsseldorf und innerhalb des Teams könnte auch wieder ein gemeinsamer Nenner gefunden werden, was die Spielweise angeht. Er betonte aber auch, dass die Stimmung in der Mannschaft vollkommen intakt sei. Seine Erklärungsansätze, warum es nach der Rückrunde nun in der neuen Saison noch nicht läuft, sind vielfältig. Einerseits sei der VfB ein Team, dass keine Mannschaft an die Wand spielen könne, man muss beim VfB hart arbeiten, um Erfolg zu haben. Entsprechend sei in der Rückrunde auch der ein oder andere Punkt glücklich entstanden. Für Zieler ist Erfolg in der Bundesliga kein Selbstläufer. Ein Appell an sich und ans Team schickt er im Interview hinterher: "Wir müssen wieder diesen Willen, diese Gier nach Erfolg an den Tag legen, müssen uns das Momentum und das Quäntchen Glück durch harte Arbeit zurückholen."

Tabelle Bundesliga

Buchtipp

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten