Mario Gomez: erste Heimtore - Sieg - WM-Ticket?

Mario Gomez schießt Hoffenheim im Alleingang ab und sichert sich so möglicherweise sein Ticket für die WM in Russland

Die Diskussion geht bereits über Wochen, wer ist der bessere Stürmer, Gomez oder Wagner. Mario Gomez hatte im Heimspiel gegen Hoffenheim sein Statement abgegeben. Unter der Woche sagte er in einem Interview, er würde auch gerne zur WM für ein paar Minuten Einsatz mitfahren. Gegen Hoffenheim zeigte er seine Qualität, nämlich genau dann da zu sein, wenn er gebraucht wird. Sehr viel Spielanteile hatte er wie so oft im Spiel nicht, doch er war da wo ein Stürmer sein muss.

Dabei zeigte er zwei Facetten seines Spiels. Beim ersten Tor hatte er den Riecher für die Flanke in den Strafraum, beim zweiten Tor spielte er seinen Gegenspieler im richtigen Moment schachmatt und haute das Leder mit links ins Gehäuse. Somit ließ Gomez die Heimfans gerade noch rechtzeitig im letzten Heimspiel über seine Tore jubeln. Es waren nämlich seine beide ersten vor eigenem Publikum. Ein Wehrmutstropfen des Sieges war die Gelb-Rote Karte für Santiago Ascacibar, der wie Dennis Aogo im letzten Spiel der Saison bei den Bayern fehlen wird. Durch die Erfolge der Konkurrenz um Europa, bleibt Stuttgart auf Platz acht der Tabelle mit der Option in München auf Platz sechs zu klettern.

Tabelle Bundesliga

Buchtipp

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten