Two and a Half WM-Men

Den VfB werden in Russland Mario Gomez und Benjamin Pavard vertreten. Marcin Kaminski ist erstmal aus dem Kader.

Dass Benjamin Pavard für Frankreich ins WM-Rennen geht, war bereits schon klar. Frankreich verzichtete auf einen vorläufigen Kader und nominierte früh sein endgültiges Aufgebot. Der 22-jährige VfB-Verteidiger ist dabei. Seit heute steht auch fest, dass Mario Gomez zum finalen WM-Kader von Deutschland gehört. Nils Petersen, Jonathan Tah und Leroy Sané mussten das Trainingscamp verlassen. Bernd Leno ist der vierte Keeper und damit auch nicht dabei.

Eine letzte Chance auf VfB-Beteiligung bestand bei Polen und Marcin Kaminski. Er ist nicht im 23-köpfigen Aufgebot. Allerdings blieb er im Mannschaftsquartier, denn der Abwehrchef Kamil Glik hat sich im Training an der Schulter verletzt. Er ist im Aufgebot und Polen hofft, dass die Verletzung nicht so schwerwiegend ist. Sollte der worst-case eintreffen, wäre das die Chance für den VfB-Verteidiger doch wieder in den Kader zu kommen. Vor dem ersten Gruppenspiel ist eine Nachnominierung aus den Spielern des vorläufigen Kaders möglich. Marcin Kaminski bleibt also auf Abruf beim Team. Eine ähnliche Situation ergab sich auch bei Asano. Er reist ebenfalls als Backup mit der japanischen Auswahl, allerdings ohne konkreten Verletzungsfall.

Tabelle Bundesliga

Buchtipp

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten