Beim Personal alles gut - kein Kommentar zu Sosa

Timo Baumgartl muss weiterhin Andreas Beck als Rechtsverteidiger ersetzen. Ansonsten kann Tayfun Korkut gegen Hoffenheim aus dem Vollem schöpfen

Der Trainer des VfB, Tayfun Korkut spricht von einem Duell auf Augenhöhe, wenn er vom letzten Heimspiel der Saison des VfB gegen 1899 Hoffenheim spricht. Dabei meinte er allerdings nicht die Tatsache, dass der Gegner auf einige Stammkräfte verzichten muss, so auch Serge Gnabry, der unter anderem der TSG nicht zur Verfügung steht. Ihm ging es eher darum, dass nicht nur Hoffenheim einen Lauf hat, sondern auch bei seiner Mannschaft selbst die Ergebnisse stimmen und vor allem dass man vor ausverkauftem Haus, die Fans im Rücken hat

Natürlich ist es auch ein Vorteil, dass die Schwaben aus dem Vollen schöpfen können. Andreas Beck fehlt aus der Stammelf weiterhin, dafür wird Timo Baumgartl wieder als Rechtsverteidiger aufs Feld geschickt, doch sonst sind alle fit und haben nach Aussagen des Trainers auch gut trainiert. Die nächsten drei Punkte sind das Ziel des VfB, was am Ende der Saison herauskommt, wird die Tabelle zeigen, meinte Korkut. Europa will er nicht in den Mund nehmen. Auch beim Thema Neuzugänge und Borna Sosa, der wohl bereits den Medizincheck absolviert haben soll, verweist der Trainer auf den Sportvorstand, der für diese Fragen zuständig sei. Dem Coach geht es nur ums nächste Spiel, das er wohl erneut mit der gleichen Startelf angehen wird wie zuletzt.

Tabelle Bundesliga

Buchtipp

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten