Pavard ist in aller Munde - Marktwert mehr als verdoppelt

Benjamin Pavard hat laut des Onlineportals Transfermarkt.de seinen Marktwert von 12 auf 25 Mio. mehr als verdoppelt - nun soll Arsenal dran sein.

Gerüchte um den Star des VfB, Benjamin Pavard gibt es immer wieder. Das neuste kommt aus London. Demnach will Arsenal seinen Kader mit einigen Bundesligaspielern verbessern. Mit auf der Liste soll der französische Nationalspieler Benjamin Pavard sein. Auch Tottenham soll schon vorgefühlt haben. Andere Gerüchte besagen allerdings, dass er und Reschke einen Deal haben, der besagt, dass Pavard noch mindestens ein Jahr bei den Schwaben bleiben soll, ehe er sich einem größeren Verein anschließen könnte.

Die Ablösesumme sollte die eines Mario Gomez, der für rund 30 Mio. Euro im Jahr 2009 zu Bayern wechselte, nochmals deutlich überschreiten. Das Onlineportal Transfermarkt.de hat seinen Martkwert nun auf 25 Mio. Euro taxiert. Zuvor war dort mit 12 Mio. gelistet. Ein theoretischer Wert. Der eigentliche Wert wird der Preis sein, den ein möglicher Käufer für den Innenverteidiger irgendwann einmal auf den Tisch von Finanzvorstand Stefan Heim legen wird. In der Form, die er bereits über Monate konstant auf den Platz bringt, ist sein Wert für den VfB sowieso nicht in Geld zu beziffern. Auch andere VfB-Spieler haben im Ranking gewonnen. Santiago Ascacibar soll demnach 15 Mio. wert sein und auch Timo Baumgartl bringt es auf satte 10 Mio. Euro.

Tabelle Bundesliga

Buchtipp

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten