Ein relativ wertloser Sieg

Die U17 des VfB hat wieder einmal ein klasse Saison gespielt und ist am Ende punktgleich mit dem Meister ins Ziel gekommen

Es war der Showdown in der Staffel Süd/Südwest bei den B-Junioren. Stuttgart musste auf dem Trainingsplatz der Profis gegen den Tabellen-Dritten Hoffenheim ran, die mit einem Erfolg ebenfalls noch Meister werden konnten. Doch sowohl Hoffenheim, als auch der VfB brauchte fremde Hilfe in Form vom FC Augsburg, die gegen die Bayern spielten und möglichst einen Zähler mitnehmen mussten, damit der Sieger aus dem Duell in Stuttgart noch eine Chance auf den Titel hatte.

Recht schnell war allerdings klar, dass es auf dem Trainingsplatz eins der Schwaben "nur" noch um die Vizemeisterschaft gehen würde, denn die Bayern führten früh und bauten ihr Torekonto innerhalb weniger Minuten noch mehr aus. Zur Halbzeit stand es bereits 6:0, am Ende gingen die Bayern mit 12:1 vom Platz. Sie hatten bereits das deutlich bessere Torverhältnis, damit waren sie vom Platz an der Sonne nicht mehr zu verdrängen. Der VfB machte dennoch ein gutes Spiel und wollte sich im letzten Spiel von den zahlreihen Zuschauern mit einem Sieg verabschieden. Kurz vor der Pause gelang Lilian Egloff der 1:0 Führungstreffer. Leon Dajaku legte nach dem Seitenwechsel gleich nach und hätte die Führung noch ausbauen können, doch einmal scheiterte er an der Latte, beim zweiten Versuch war der Keeper besser. Der Anschluss der Hoffenheimer brachte für die Kraichgauer am Ende keine Punkte. Stuttgart gewinnt und sichert sich Platz zwei, am Ende aber fehlten einige Tore oder ein Punkt für die Staffelmeisterschaft. Der VfB hat das Nötige getan, alles andere lag nicht in den Händen der Weiß-Roten. Ein Sieg oder Remis reichte für Platz zwei, Platz eins war durch den deutlichen Erfolg der Bayern nicht erreichbar.

Tabelle Bundesliga

Buchtipp

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten