Mangala-Leihe vorerst vom Tisch

Der VfB hat Abstand von einer Verpflichtung von Nahitan Nandez genommen. Grund sind die Alternativen, die bereits im VfB-Kader sind.

Die letzten Tage gab es Spekulationen, dass der VfB Nahitan Nandez von Boca Juniors unter Vertrag nehmen könnte. Laut den Stuttgarter Nachtrichten haben die Schwaben davon aber nun Abstand genommen. Nicht nur, da Boca Juniors Probleme mit der Freigabe des Spielers hat und die Ablöse recht hoch ist, sondern weil der VfB bereits die Spieler im Kader hat, die auf der Position spielen. Neben Aogo, Castro und Ascacibar, hat auch Orel Mangala den Trainer im gerade stattfindenden Trainingslager überzeugt.

Wäre ein weiterer Spieler verpflichtet worden, hätte man Mangala eventuell verliehen. Der SC Freiburg hatte laut Medienberichten Interesse an dem 20-jährigen Belgier. Beim 3:1 Testspiel am Montag gegen Istanbul, stand er in der Startelf mit vielen anderen jungen Spielern der Schwaben. Die erfahrere Elf war bereits ein Tag zuvor gegen Eibar aufgelaufen. Nicht nur im Spiel, sondern auch die Trainingseindrücke müssen Tayfun Korkut überzeugt haben. Orel Mangala bleibt demnach beim VfB. Dass er mit den bereits genannten Spielern jede Menge Konkurrenz vor der Nase haben wird, bleibt ein Fakt. Wie hoch seine Spielanteile während der Saison werden, wird davon abhängen, wie weit seine Überzeugungsarbeit gegenüber dem Trainerteam geht.

Tabelle Bundesliga

Buchtipp

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten