Neue Reize und neue Details können über Sieg entscheiden

Ilija Aracic, der neue Co-Trainer der Schwaben, war bereits schon einmal VfB-Trainer. Er trainierte von 2012 bis 2015 die U19 des VfB Stuttgart.

Die Rückkehr an die alte Wirkungsstätte fiel dem 47-jährigen Fussballlehrer leicht. Ilija Aracic freute sich über seine neue Aufgabe als Co-Trainer. "Der VfB ist in meinem Herzen" sagte der neue Co-Trainer von Tayfun Korkut. Aracic ist wieder dort, wo er nach eigener Aussage, eine schöne Zeit verbracht hat. Früher waren es die kleinen Plätze, nun wird er die große Bühne kennenlernen. Einige Spieler, wie Timo Baumgartl hatte er bereits in der Jugend trainiert.

Da er bislang Cheftrainer war, zuletzt in Illertissen, ist er sich sicher auch in allen Mannschaftsteilen etwas bewegen zu können und sich, als ehemaliger Offensivspieler, nicht nur auf die Offensivkräfte zu konzentrieren. Der frühere Spieler von Hertha BSC Berlin und Arminia Bielefeld ist überzeugt, dass der VfB sein Ziel erreichen wird. Der Kader ist stark, das Trainerteam ebenfalls und die Mannschaft zieht nach den ersten Einheiten gut mit. Wichtig für ihn ist es, dass die Freude und der Wille im Training vorhanden sind, dann würde die Aufgabe auch leichter fallen. Er hofft, dass nun neue Reize und neue Details der Mannschaft helfen werden, um möglichst viele Erfolge einfahren zu können, denn in der Liga entscheiden Kleinigkeiten über Sieg und Niederlage. In Wolfsburg setzt er auf die eigene Stärke und einen mutigen Auftritt des Teams.

Tabelle Bundesliga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten