Wolf braucht topfitte Spieler für zuspitzenden Saisonendspurt

Stuttgart hat in der zweiten Liga wohl die meisten Nationalspieler in seinen Reihen. Nicht alle sind für das Spiel gegen Dresden ausgeruht.

Hannes Wolf meinte in der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Dresden zwar, dass die heiße Phase die ganze Saison gehen würde, ließ sich dann aber dazu hinreißen, die nächste Woche und vor allem das kommende Spiel als ein besonderes zu bezeichnen. Von der 0:5 Pleite im Hinspiel ließ er sich nicht mehr beeindrucken. "Das ist gefühlt 100 Jahre her" meinte der Coach, doch die Arena wird ausverkauft sein. Dazu kommt, dass Dynamo sich zu einem Mitkonkurrenten entwickelt hat.

Zwar sind noch acht Punkte zwischen den beiden Teams, dennoch hat Dresden Tuchfühlung zur Spitze. In der kommenden Englischen Woche wird der Aufstieg noch nicht entschieden sein, doch Hannes Wolf spricht von einer sich zuspitzenden Saison. Und gerade in dieser Phase braucht der VfB Spieler, die topfit sind. Seinen Stamm möchte Wolf aber nicht zwingend über den Haufen werfen. So wird es für den Trainer die Herausforderung geben, das Team, das zuletzt gespielt hat, weitestgehend zusammenzuhalten. Schwierigkeit dabei ist auf die Nationalspieler zu achten, die zum Teil entweder große Reisen hinter sich haben, wie Takuma Asano oder Mitch Langerak oder auch einige Spiele in kurzer Zeit absolviert haben, wie die Juniorenspieler Berkay Özcan und Josip Brekalo, die in den Augen von Wolf einen müden Eindruck hinterlassen haben, als sie nach und nach wieder ins Training am Wasen eingestiegen sind. Carlos Mané hatte gar eine leichte Reaktion im Knie, Florian Klein wird wohl aufgrund einen kleinen Muskelfaserrisses ausfallen. Wer am Ende auf dem Platz stehen wird und ob mit Dreier- oder Viererkette ließ der Coach wie immer nicht raus.

"Es ist schon ein Brett, was die Jungs verpacken"

VfB-Trainer Hannes Wolf zur Situation des ein oder anderen Junioren-Nationalspielers

Tabelle 2. Liga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten