Die Erfahrenen fordern Erfahrung

Kein Neuzugang bei den Feldspielern des VfB ist älter als 22 Jahre. Insua ist nach Gentner der zweite Profi, der ein wenig Zweifel hat, ob dies ausreicht.

Das Vertrauen in die Vereinsführung ist zweifellos vorhanden bei den Profis des VfB. Bei den älteren Spieler mehrt sich allerdings ein wenig der Verdacht, dass sie mit dem ein oder anderen Neuzugang, der auch schon Bundesligaerfahrung hat, etwas besser schlafen könnten. Erst war es der Kapitän selbst, der nicht jedem jungen Spieler sofort Einsätze in der ersten Liga zutraut. Nun gehen Insuas Worte in eine ähnliche Richtung. Beide haben sich in der Bundesliga bereits bewiesen.

Emiliano Insua spielte in dem letzten beiden Saisons fast alle Ligaspiele, hat allerdings auch schon Erfahrung unter anderem in Spanien und England gesammelt. Mit 28 Jahren ist er einer der wenigen älteren Spieler. Er geht davon aus, dass noch der ein oder andere Neuzugang kommt, der Erfahrung mitbringt. Er macht sich Sorgen, ob die jungen Spieler vor 60.000 Zuschauern gegen Bayern und Dortmund stand halten können. Außerdem könne man den Jungs nicht die Last auferlegen, den VfB in der Liga zu halten. Aktuell befindet sich das Team in einer weiteren wichtigen Vorbereitungsphase. Der VfB ist heute ins zweite Trainingslager gereist und wird während einer guten Woche insgesamt drei Testspiele absolvieren. Das erste ist bereits für den morgigen Mittwoch gegen den türkischen Verein Kasimpasa geplant.

Tabelle Bundesliga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten