VfB II: Nullnummer im Regen gegen Elversberg

In der Regionalligapartie zwischen der Zweiten des VfB und Elversberg gab es keine Tore. Stuttgart musste auf Sessa verzichten.

Sicherlich war es dem Verletzten-Notstand im Bundesligateam geschuldet, dass Nicolas Sessa mit nach Berlin gefahren ist. Es ist allerdings auch sein Verdienst, dass er mitfahren durfte. Der ehemalige Hoffenheimer spielte ne klasse Rückrunde in der letzten Saison und schließt aktuell nahtlos an seine Leistung an. Für den VfB II war der bislang vier Mal erfolgreiche Sessa ein Verlust. Seine Kollegen machten es allerdings gut. Das Spiel hatten Unterhaltungswert, doch die Torszenen fehlten.

Niklas Sommer hatte in der ersten Halbzeit die Führung auf dem Fuss, doch er scheiterte am Keeper, auch Pascal Breier bekam den Ball nicht vor dem Torhüter ans Bein. Mitte der ersten Halbzeit fing es dann heftig an zu regnen, Blitz und Donner kamen dazu, doch das kleine Gewitter war zu weit weg, damit ein Spielabbruch drohte. Mitte der zweiten Hälfte ließ der Regen nach und auch die Schwaben hatten nicht mehr den Zugriff aufs Spiel. Elversberg drückte, doch den letzten Biss vor dem Tor des VfB II ließen sie dann auch vermissen. Die größte Möglichkeit für die Zuschauer ein Tor zu sehen, hatten die Saarländer beim Elfmeter, doch der Ball ging übers Tor und so trennten sich die Teams torlos. Für den VfB II war es das vierte Spiel ohne Niederlage. Bereits am Mittwoch geht es in Völklingen mit einem Auswärtsspiel weiter.

Bilder

Tabelle Bundesliga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten