Cacau feuert das Team beim Training an

Der VfB gibt nochmal Gas für das Saisonfinale und den Aufstieg. Ein Trainingsgast schaute genau hin, Cacau war zu Besuch.

Mit einer halben Stunde Verspätung öffneten sich die Tore zum letzten öffentlichen Training vor dem entscheidenden Spiel gegen Würzburg. Nach einer kurzen Aufwärmeinheit, gab es Kurzpassübungen immer drei Spieler im Dreieck. Danach mussten die Akteure viel Schweiß lassen. Hannes Wolf ließ die Tore aufs Halbfeld stellen. Es wurden drei Teams bebildet, rot gegen blau gegen gelb. Hans Sarpei spielte die ersten Spiele durch, er war der freie Mann für die angreifende Mannschaft.

Das Quecksilber stieg am Mittwoch Mittag recht weit nach oben, so dass die Jungs ordentlich auf Temperatur kamen. Da kam die Auszeit für das Team, das gerade nicht spielte sehr recht. Es ging ordentlich zu Sache. Der Trainer hatte angekündigt noch eine Woche die Konzentration hochzuhalten und den Eindruck vermittelte die Mannschaft. Gegen Ende der Einheit schaute ein alter Bekannter am Wasen vorbei. Cacau feuerte die Jungs nochmals zusätzlich an und traf dabei natürlich auch auf den ein oder anderen Mitspieler aus seiner Zeit.

Tabelle 2. Liga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten