18er-Kader: Für Mangala reicht es, Badstuber fällt weiter aus

Hannes Wolf meldete am Freitag Nachmittag seinen Kader für Wolfsburg

Der VfB hat gegen Wolfsburg den exakt gleichen Kader wie vor knapp einer Woche auf Schalke zur Verfügung. Das heißt im Klartext, dass Orel Mangala, der an einer Fussprellung litt, fit ist für das Heimspiel am Samstag Nachmittag gegen die Wölfe. Er stand bisher in allen drei Ligaspielen auf Rasen. Ob es für ihn allerdings wieder für die Startelf reichen wird, sieht man eine Stunde vor Spielbeginn.

Für den Hoffnungsträger in der Abwehr, Holger Badstuber, hat es für den 18er Kader nicht gereicht und somit fällt er erneut aus. Hannes Wolf erklärte bereits in der Pressekonferenz am Donnerstag, dass er ihn nur einsetzen wird, wenn er 100% fit ist. Das gleiche gilt auch für Daniel Ginczek, dessen Einsatz bereits Mitte der Woche ausgeschlossen werden konnte. Der Tipp, wie der Trainer die Startaufstellung wählt, könnt ihr der Grafik entnehmen. Einzige Änderung gegenüber dem Schalke-Spiel, Ascacibar wird für Mangala ins Spiel kommen.

So könnte der VfB gegen Wolfsburg spielen

Tabelle Bundesliga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten