An der Algarve gibt es keine Ausreden für gute Arbeit

Der VfB Stuttgart bereitet sich aktuell in Portugal auf die Rückrunde der 2. Bundesliga vor. Die Bedingungen sind perfekt.

Der VfB überlässt beim Thema Aufstieg nichts dem Zufall. So wurde das Wintertrainingslager an einem Ort aufgeschlagen, der vielleicht den ein oder anderen Euro mehr kostet. Die Bedingungen sind dafür nahezu optimal. Von einer großen Hitze werden die Spieler verschont, es weht ein frischer Wind, aber von Schnee und Eis ist man weit entfernt. Auch die Trainingsanlage und das Hotel sind in einem Top-Zustand. Die Trainer können das trainieren, was geplant ist.

Auch in dieser Woche wird versucht inhaltlich möglichst auf alles einzugehen. Der Spielaufbau hatte den Schwaben in der Hinrunde in dem ein oder anderen Spiel, Schwierigkeiten bereitet, aber auch Anlauf, Pressing und Torabschluss sollen nicht zu kurz kommen. Geht es nach Co-Trainer Miguel Moreira gibt es an der Algarve keine Ausreden, gute Arbeit abzuliefern. Für ihn ist es quasi eine Art Heimspiel. Er bezeichnet die Algarve als sein zweites Zuhause. Er und Hannes Wolf freuen sich, nun das nachholen zu können, was ihnen zu Beginn ihrer Tätigkeit nicht gelingen konnte, weil sie mitten in der Saison eingestiegen sind. Eine Trainingsarbeit ohne Pflichtspielrhythmus über eine längere Zeit. Dennoch wird es natürlich Testspiele geben, die ebenfalls wieder Aufschlüsse für die weitere Trainingsarbeit geben werden. So spielt der VfB heute gegen den MSV Duisburg. Nach dem 0:0 in Köln der zweite Test.

Tabelle 2. Liga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten