Reschke von Emotionalität der Mitarbeiter und Fans begeistert

Den VfB auch in der Saison 2018/19 in der Bundesliga zu sehen, wird für den Sportvorstand Reschke das Ziel und gleichzeitig die größte Herausforderung sein. Dafür sucht er noch erfahrene Spieler.

"Das Pokalspiel spricht für sich" so die Erklärung des neuen Sportvorstandes zu der weiteren Kaderplanung, die laut Reschke im Scoutingbereich auf Hochtouren läuft. Die Ideen und Pläne, die vor seinem Einsteigen da waren, werden weiterhin verfolgt und auf den Prüfstand gestellt und nicht von vorherein unter den Tisch gekehrt. Die Zusammenarbeit mit den Scouts ist Michael Reschke wichtig, aber hauptsächlich auch die mit dem Trainerteam. Er sieht in Hannes Wolf einen hervorragenden Trainer und freut sich auf die Zusammenarbeit mit ihm.

Er sieht das Erreichen der Ziele mit einer Mannschaft, die nur aus entwicklungsfähigen Spielern besteht, als gefährdet an und hofft, noch Erfahrung hinzugewinnen zu können "Es wäre hilfreich, wenn uns der ein oder andere Coup gelingen würde". Mit den Ideen des Trainer ist er einig. Das Basis von talentierten Spielern und erfahrenen sieht er allerdings gegeben. Innerhalb der Mannschaft wünscht er sich Geschlossenheit und Vertrauen, einen kreativen Trainerstab, den er in Wolf und seinem Team sieht und Mitarbeiter die Fachkompetenz und Leidenschaft für den Verein mitbringen. Mit so manchen Mitarbeitern konnte er bereits sprechen und war begeistert, mit welchen Emotionen die Leute im Verein für ihren Verein arbeiten. Als Beispiele führte er Günther Schäfer und Michael Meusch an, die für den VfB leben. "Ich weiß nicht ob Günther Schäfer ein Tattoo hat, aber wenn dann wäre es ein VfB-Emblem" so Reschke. Auch die Begeisterung der Fans für den VfB stellt der neue Sportvorstand heraus. Jüngst die Feierlichkeiten rund um den Aufstieg im Stadion und auf dem Wasen, aber auch die Karawane Cannstatt, die er für einmalig hält.

Tabelle Bundesliga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten