VfB II: Herbe Schlappe für neues Trainer-Duo

Auch der VfB II ist bereits in die Vorbereitung gestartet. Gegen Großaspach gab es ein erstes Testspiel. Ergebnis 0:6

Andreas Hinkel hat die Aufgabe übertragen bekommen den VfB II aus dem Tabellenkeller zu holen. Oliver Barth, ehemaliger Spieler des SC Freiburg und VfR Aalen, wurde Andreas Hinkel als Co-Trainer zur Seite gestellt. Auf dem Kunstrasenplatz des VfL Stuttgart wollten die neuen Trainer nun nach den ersten Eindrücken im Training, auch erste Eindrücke im Spiel gewinnen. Nach ein paar Minuten stand es nach einem Eckball der Aspacher aber gleich mal 0:1

Auch in der Folge gab der Drittligist den Ton an. Die Abwehr des VfB war oft überfordert. Sie wurden überlaufen, auch Keeper Spasojevic war das ein oder andere Mal ein wenig überfordert. Niklas Bolten ist nach der Verletzung von Jens Grahl als dritter Keeper bei den Profis in Portugal. Das 0:2 und 0:3 folgten noch vor der Pause. Danach wurde fast komplett gewechselt. Die zweite Garde erarbeitete sich zu Beginn den ein oder anderen Abschluss, doch ein Tor wollte nicht gelingen. Am Ende drehte die SG nochmals auf. Dem 4:0 nach einer Stunde, folgten dann in der Schlussphase noch zwei Treffer. Das halbe Dutzend war voll. Die Premiere als Chefcoach der Jungen Wilden ging für Hinkel einigermaßen deutlich in die Hose. Wie gut, dass es nur ein Test war. Es ist auch noch genug Zeit die Fehler abzustellen. Das erste Pflichtspiel findet erst Mitte Februar statt.

Tabelle 2. Liga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten