Sieg nach dramatischem Schlussakt

Nach mehr als 20 Jahren gewinnt der VfB ein Heimspiel in der Bundesliga gegen den FC Köln

Die bisher sieglosen Kölner bleiben auch nach dem 8. Spieltag mit einem Punkt am Tabellenende. Die Gäste haben stark begonnen und hätte eine schläfrige VfB-Abwehr das ein oder andere Mal in Verlegenheit bringen können, doch sie trafen nach guten Gelegenheiten einfach das Tor nicht. Erst nach einer halben Stunde wachten die Schwaben auf und kamen ihrerseits zu der ein oder anderen Möglichkeit. Donis hatte bereits ein, zwei gute Einzelaktionen, sein erstes Bundesligator gelang ihm dann einige Minuten vor der Pause.

Bereits nach knapp 20 Minuten musste Marcin Kaminski verletzt ausgewechselt werden. Er hatte sich am Knöchel verletzt. Für ihn kam Andreas Beck ins Spiel. Auch in Halbzeit zwei war einiges an Stückwerk von beiden Teams geboten. Der VfB wirkte etwas stabiler und ließ kaum mehr was zu. Vor allem Benjamin Pavard räumte alles weg, was ihm vor die Füsse kam. Die letzten Minunten hatten es dann allerdings in sich. Dem FC gelang mit einem sehenswerten Treffer der Ausgleich. Stuttgart musste die letzten zehn Minunten alles nach vorne werfen. Akolo war bereits auf dem Feld, Daniel Ginczek wurde zudem eingwechselt. Nach einer Szene im Strafraum zwischen Aogo und Guirassy, pfiff der Schiedsrichter Elfmeter und bat sofort den Videoassistenten um Hilfe. Nach zwei Minuten Besprechung, schaute sich der Schiedsrichter die Szene selbst nochmals an und zog seine Entscheidung zurück. In der der Nachspielzeit zog Chadrac Akolo im Strafraum an zwei, drei Spieler vorbei und schob den Ball ins Tor. Nachdem der Jubel im Rund abgeklungen war, musste Keeper Zieler in der allerletzten Aktion vor dem erneuten Ausgleich retten. Die letzten fünf Minuten hatten an Dramatik alles, was ein Fussballspiel braucht.

Tabelle Bundesliga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten