Kader gegen Köln: Insua oder Aogo - oder beide?

Der VfB steht vor der Eröffnung des achten Spieltags in der Bundesliga. Gegner ist der 1. FC Köln

Über den Gegner und die Bilanz ist mittlerweile alles gesagt, nun steht der 18er Kader fürs morgige Flutlichtspiel. Zum ersten Mal in dieser Saison seit seiner Verletzung, steht der Argentinier Emiliano Insua wieder im Kader. Dennis Aogo hat ihn vom Saisonstart bislang mehr als gut ersetzt. Nun stellt sich also die Frage Rückennummer zwei oder Rückennummer drei. Die linke Abwehrseite wird ja längst nicht mehr nur defensiv interpretiert. Die Außenverteidiger schalten sich ins Angriffsspiel ein.

So konnte Dennis Aogo ebenfalls schon gefährliche Situationen vor dem Tor vorbereiten. Seine Flanken waren bislang sehr brauchbar und ordentlich. Der Meister der Vorbereitung von der linken Seite hieß in der letzten Saison allerdings Insua. Seine Hereingaben waren für Simon Terodde goldwert. Für Hannes Wolf stellt sich also nun die Frage, wer von beiden in der Startelf stehen wird. Für Insua könnte ein Einsatz von Beginn an eventuell noch ein bißchen zu früh sein. Vom Prinzip könnten sich aber sogar auch beide ergänzen. Das VfB-Spiel wäre dann allerdings von der Grundausrichtung noch ein wenig defensiver, als es in manchen Phasen sowieso schon ist. Auch auf der Sechserposition hat der Trainer wieder die Qual der Wahl. Auch wenn Ascacibar in Frankfurt nicht seinen besten Tag erwischte, wird er aufgrund seiner intensiven Spielweise wieder den Vorzug bekommen. Ob Allrounder Pavard wieder neben ihm seinen Platz findet, oder doch auf der rechten Seite, wird sich eine Stunde vor dem Anpfiff zeigen. Ebenfalls spannend wird sein, ob Terodde oder Ginczek von Beginn an stürmen wird. Simon Terodde musste das letzte Spiel erstmal von der Bank aus zusehen. Seine Einwechslung brachte allerdings sofort den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich. Wolf betont auch immer wieder, dass ein frischer Spieler, der von der Bank kommt, das Spiel am Ende positiv gestalten kann. Ein Start mit beiden Stürmern scheint somit eher unwahrscheinlich. Chadrac Akolo war die Woche über gesundheitlich etwas angeschlagen, ob es für ihn für die Startelf reicht?

So könnte der VfB gegen Köln spielen

Tabelle Bundesliga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten