Laser, Maxim und Rätsel um Cordova - das Netz brummt

Es wird wieder ein bißchen lauter und hektischer am Wasen. Die Mannschaft ist in die Vorbereitung gestartet und drumrum passiert auch viel. Zumindest das Rätsel um Cordova löst Augsburg auf.

Der Vorbereitung werden die Stimmen und Töne aus den sozialen Netzwerken sicher nichts anhaben. Doch die Twitter und Facebook-Gemeinde lief heute im Lauf des Tages zu erneuter Hochform auf. Nachdem das rosa Torhüter-Trikot schnell zu den Akten gelegt wurde, kamen erst Gerüchte um einen schnellen Neuzugang auf. Chadrac Akolo sollte nach Berichten noch heute unterscheiben. Ob er das gemacht hat, wurde zumindest noch nicht öffentlich. Die Posse um Sergio Cordova beschäftigt nicht nur die VfB-Fans schon seit längerem.

Der neuste Beitrag auf Cordovas Snapchat-Seite war nun ein Bild von seinen roten Schuhen in einem Raum mit Stühlen und Tisch auf rotem Teppich. Die Spekulation im Netz: Könnte das ein Raum im VfB-Clubzentrum sein? Das Rätsel wurde damit nicht gelöscht. Doch der FC Augsburg löst es, indem er Sergio Cordova als Neuzugang präsentierte und damit den Spekulationen ein Ende setzte. Alexandru Maxim, der bekanntlich zum Ligakonkurrenten Mainz wechselte, übt ein wenig Kritik. Durch die vielen Trainerwechsel, wäre es nicht einfach gewesen. Nachkarten kam noch nie gut an bei Fussballfans. Ein Thema bewegte die Netzwerken dann doch noch ein wenig mehr als der Spruch von Maxim, nämlich der Spruch von Stadionsprecher Holger Laser, als er zu Tobias Werner bei der gestrigen Vorstellung sagte, er wäre gut gebräunt wieder aus dem Urlaub zurück, sein Nachbar hätte allerdings noch etwas mehr Bräune abbekommen. Neben Werner stand Hans-Nunoo Sarpei. Aufgrund dieses Spruchs wurde fast schon ein Shitstorm ausgelöst und eine Rassismus-Debatte losgetreten. Holger Laser allerdings, meinte erstens Neuzugang Donis der auf Werners rechter Seite stand und zweitens würde er sich entschuldigen, sollte dies falsch verstanden worden sein. Sarpei postete daraufhin ein Bild auf Instagram mit Holger Laser. Als Untertitel schrieb er, dass immer Witze gemacht werden würden und der VfB eine Familie sei. Es scheint also wieder heißer gekocht worden zu sein, als am Ende gegessen. Dass das Pokalspiel gegen Cottbus am Sonntag um 18:30 Uhr stattfinden soll, ging bei der Gemeinde nach wenigen Misstönen über die späte Ansetzung und die damit in Zusammenhang stehende weite Fahrt, schnell unter. Auch die Vertragsauflösung von Borys Tashchy und der sein anschließender Wechsel bewegte nur kurz die Gemüter. Morgen ist auch wieder ein Tag.

Tabelle Bundesliga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten