Test in Großaspach: Premiere Ascacibar - Gewinner Ailton

Das Testspiel in Großaspach ging wie gegen Ingolstadt unter der Woche mit 0:1 verloren. Ein Gewinner gibt es dennoch: Ailton.

Nach dem 0:1 gegen Ingolstadt am Donnerstag, stand am heutigen Sonntag ein zweites Testspiel auf dem Programm des VfB. Mit Meyer im Tor, Gentner, Burnic, Ailton, Badstuber und Ascacibar waren etwas mehr als die Häflte der Spieler aus der ersten Mannschaft dabei. Ramaj, Peric und Collinge vom VfB II, sowie Hottmann und Kober von der U19 vervollständigten die Startelf. Andreas Beck war zwar mitgefahren, konnte aber aufgrund eines Cuts am Knie nicht auflaufen.

Er musste genäht werden, doch Andreas Beck geht nach eigener Aussage davon aus, dass er Mitte der Woche wieder mit der Mannschaft trainieren kann. Während des ersten Durchgangs musste Holger Badstuber den Platz verlassen, er hatte auf Nachfrage bei Trainer Wolf, muskulär reagiert. Natürlich wollte man bei solch einem Test kein Risiko eingehen. Beim 0:1 gab es leichte Verwirrung in der Hintermannschaft, Großaspach hatte erst Schwierigkeiten den Ball unterzubringen, doch am Ende zappelte der Ball dann doch im Netz. Für den argentinischen Neuzugang Santiago Ascacibar war es der erste Einsatz im Trikot des VfB. Er machte seine Sache solide und deutete an, warum er einen Ruf als aggressiver Zweikämpfer hat. Auch die Verteilung der Bälle auf die Außenbahnen war ordentlich gemacht vom blonden Gaucho. Ailton spielte anders als im Test gegen Ingolstadt ein wenig offensiver auf der linken Außenbahn. Beide Spiele war er mit der auffälligste Spieler. (Spielbericht von Ingolstadt) In Großaspach überlief er immer wieder den ein oder anderen roten Gegenspieler, schlug ein, zwei Haken und zog entweder selbst ab oder flankte in die Mitte. Die letzte und entscheidende Flanke fehlte allerdings. Chancen hatten die Weißen wie gegen Ingolstadt wenige. Dennoch ist Ailton, auch wenn Trainer Hannes Wolf dies ungern hört, der Gewinner der beiden Testspiele. Ob er auf Schalke deswegen spielen wird?

Tabelle Bundesliga

Kontakt

Jens Lommel
Marienstrasse 31
73262 Reichenbach
Deutschland

mail[at]vfb-exklusiv.de
Website: www.vfb-exklusiv.de

Social Networks

Disclaimer

Dies ist eine private Fanseite über den Bundesligaverein VfB Stuttgart. Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Links zu anderen Seiten